Ostern natürlich genießen!

Solange Vorrat reicht haben wir Bio-Bunte, ohne chemische Farben gefärbt.

Bunte Ostereier

Gelb: Kurkuma
Blau: Blauwurzel
Orange: Paprika
Rot: Gesteinsmehl (Karmin)
Lila: Blauwurzel und Gesteinsmehl
Grün: Zellgrün und Kurkuma

Ab der Karwoche sind die Eier noch drei Wochen haltbar, dank des Bio-Lackes gewonnen aus der Schellaus.

Unser Tipp: Mit brauen Eiern lassen sich wunderschöne Ostereier mit der Gräsertechnik und normalen Zwiebelschalen gestalten. Blauholz ist in der Apotheke erhältlich und Sie können eine ganze Farbpalette damit färben (50g sind reichlich). Wenn Sie die Eier nicht in der Farbsud kochen, sondern z.B. im Eierkocher, erzielen Sie hellere Töne. Wir empfehlen unsere Eier M, sie haben eine super Schale und platzen beim Kochen nur ganz selten. Schrecken sie die Eier nach dem Kochen nicht mit kaltem Wasser ab, das verkürzt die Haltbarkeit. Besser wählen Sie mindestens eine Woche bis 10 Tage alte Eier zum Färben, damit sie sich gut schälen lassen. Mut zu Neuem!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.